Start-Seite

Inhaltlich ist die Umfrage „Leben in Deutschland 2018“ sehr vielfältig aufgestellt, mit Fragen zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen, zur Nutzung von Verkehrsmitteln, der Einstellung zu verschiedenen Organisationen, bis hin zur persönlichen Einstellung zu und Erfahrung mit Bevölkerungsumfragen.

Z.B. wollen wir Ihre Meinung zu den Medien erfahren, die Bekanntheit und Einschätzung von Politikern, Parteien, Organisationen und Einrichtungen feststellen und wissen, wie Sie generell zu den Ergebnissen von Meinungsumfragen stehen. Außerdem sollen in der Umfrage auch mehrere neuartige Befragungstechniken getestet werden.

Die Befragung wird vom Sozialwissenschaftlichen Umfragezentrum (SUZ) mit Sitz in Duisburg durchgeführt. Ausgewertet werden die Daten in einem Gemeinschaftsprojekt der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der TU Kaiserslautern, mit finanziellen Mitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).

„Leben in Deutschland 2018“ ist eine rein wissenschaftliche Umfrage ohne marktwirtschaftlichen Hintergrund. Die gesammelten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und streng vertraulich nach den Regeln des Datenschutzes behandelt. Die genutzten Telefonnummern werden nach dem Ende der Erhebung und vor der Auswertung der Daten gelöscht, was auch im Rahmen der wissenschaftlichen Datenanalyse die Anonymität Ihrer Angaben sicherstellt.